8b im Berufsorientierungscamp

Die Klasse 8b fuhr in der Woche vor den Pfingstferien gemeinsam mit Klassenlehrer Herrn Reichmann und Frau Weiland nach Aschau am Inn ins Berufsbildungswerk Don Bosco. Von Montag bis Freitag nahmen die Schülerinnen und Schüler dort an verschiedenen Berufsorientierungsmaßnahmen teil.

 

Jasmin Koziolek von Don Bosco Aschau hatte ein schönes und interessantes Programm auf die Beine gestellt, in dem sich praktische und theoretische Elemente gut abwechselten.

 

Gleich nach der Ankunft durften die Schülerinnen und Schüler an einem Drei-Gänge-Menü im Hotelrestaurant teilnehmen und erfuhren dabei viel über Tischmanieren in einem Kniggekurs. Im Berufsbildungswerk Don Bosco werden mehrere Berufe ausgebildet und die Mädchen und Jungen aus der Klasse 8b hatten die Gelegenheit, alle kurz und zwei davon etwas genauer kennen zu lernen. Unter anderem konnte man in Garten- und Landschaftsbau, Metallbau, Hauswirtschaft und Einzelhandel hineinschnuppern. Im Metallbau stellten die Schüler einen Schlüsselanhänger her, beim Garten- und Landschaftsbau durften sie sogar eine kleine Runde unter Anleitung mit dem Radlader drehen. Der Theorieteil bestand vor allem aus Berufsorientierung und Bewerbungstraining. Dabei wurde den Schülerinnen und Schüler auch ganz deutlich gezeigt, dass mit den Sommerferien die heiße Phase der Bewerbung beginnt und man deshalb vielleicht noch das eine oder andere Praktikum machen sollte, um Berufe kennen zu lernen.
An den Abenden stand Freizeitgestaltung auf dem Programm. Hier kristallisierte sich als Highlight das Kegeln heraus, das deshalb auch gleich noch einmal an einem zweiten Abend wiederholt wurde.

 

Nach fünf Tagen fuhren die Schülerinnen und Schüler mit vielen neuen Eindrücken zurück nach Oberroning.

 

Juni 2019

MS Oberroning

der Schulstiftung der
Diözese Regensburg

 

Klosterweg 2

84056 Oberroning

 

Tel.:  08785 / 968 59 20

Fax.: 08785 / 968 59 28

 

sekretariat@ms-oberroning.de