"Hi, I am Jim – What's your name?" – Englischunterricht einmal anders

Die Mittelschule Oberroning hatte vor kurzem einen echten Schotten zu Gast.

Jim Wingate ist in Schottland geboren, wohnt aber schon lange in Wales und er ist ein Storyteller.

 

Jim erzählt also Geschichten. Und die Geschichten, die der nette ältere Mann mit den langen, zum Pferdeschwanz zusammen gebundenen Haaren erzählt, sind alle nur mündlich weitergegeben, von Storyteller zu Storyteller, keine ist schriftlich fixiert.
Jim war schon zweimal zuvor Gast in der Mittelschule in Oberroning. Jedes Mal kommen von den Schülern dieselben Fragen: "Redet der nur Englisch?" Ja, der redet nur Englisch.

Aber die Angst, dass man nichts versteht, ist dabei völlig unbegründet. Jim Wingate hat seine Stories auf die jeweiligen Altersstufen abgestimmt, der ehemalige Lehrer und Shakespeare-Darsteller arbeitet zudem mit einer beeindruckenden Mimik und Gestik, die die Schüler zu Begeisterungsstürmen hinreißt. Er wiederholt auch wichtige Passagen seiner Stories immer wieder und – das ist das Besondere – die Schüler und auch die Lehrer dürfen in seinen Geschichten mitspielen. Sie übernehmen Rollen von Großmüttern, Großvätern, Bauern, Königen, Tieren und vielen mehr. Gerade die jüngeren Schüler rissen sich darum, in den Geschichten mitspielen zu dürfen.

 

Am Ende der 45 Minuten merkten die Schüler, dass sie die Geschichten doch verstanden haben – und sich dabei gar nicht zu sehr anstrengen mussten.

 

Jim verabschiedete jeden Gast so, wie er ihn begrüßt hatte, nämlich per Handschlag und mit ein paar Worten.

 

Februar 2019

MS Oberroning

der Schulstiftung der
Diözese Regensburg

 

Klosterweg 2

84056 Oberroning

 

Tel.:  08785 / 968 59 20

Fax.: 08785 / 968 59 28

 

sekretariat@ms-oberroning.de