Unsere Schule

 

Nach einer wechselvollen Geschichte, die seit der Mitte des 19. Jahrhunderts auf die verschiedensten Schularten im Hause des Klosters der Salesianerinnen einwirkt, ist unsere Schule nun seit 2005/2006 eine Hauptschule mit den Klassen 5-9.

 

Die Zahl derer, die gerne ihre Kinder bei uns zur Schule schickten, sprengte die räumliche Kapazität. Aus dieser Raumnot ist eine Raumtugend geworden: Wir haben einen Ableger, die "Kleine Schule", für die fünften Klassen gebildet. Das ehemalige Gebäude der Grundschule fand eine glückvolle Nutzung. Glückvoll für alle. Die Kinder genießen Freiheit, dörfliche Geborgenheit und die Ganztagsbetreuung mit ihren guten Auswirkungen auf Leistung und Stabilität, die "Große Schule" hat genug Ausweichräume, die Gemeinde einen Nutzer.

 

Im Haupthaus befinden sich die Klassen 6 bis 9. Für jede Klasse stehen Räume zur Differenzierung in den Lernzeiten und im Unterricht zur Verfügung, sodass höchstens 13 Schülerinnen und Schüler eine Gruppe bilden. Die Lerngruppen werden von engagierten, pädagogisch interessierten und sich fortbildenden Betreuungen oder Lehrkräften beaufsichtigt. Diese Lernzeitbetreuungen pflegen regelmäßigen Austausch mit der Klassenlehrkraft.

 

Die Ganztagsbetreuung ist Pflicht und ein Kernstück des Profils der Schule. Zu Beginn des Schultages findet  ausschließlich Unterricht statt. Unterricht, der sich an den amtlichen Lehrplänen ausrichtet. Übungszeiten, Mittagessen, Freizeit und weiterer Unterricht rhythmisieren den Tag bis 16:00 Uhr.  Das Mittagessen wird im Hause zubereitet und im Speisesaal eingenommen.

 

Jede Klasse verbringt eine Woche im Schuljahr gemeinsam außerhalb der Schule im Schullandheim, Zeltlager, in Jugendherbergen, bei den Tagen der Orientierung und in berufsvorbereitenden Kursen.  Die Teilnahme an den Fahrten sind Teil unseres Unterrichts- und Erziehungskonzeptes... und gewiss nicht der langweiligste!

 

Wer mehr wissen will, möge kommen und sehen: Man fühlt sich wohl bei uns.

 

 

 

 

MS Oberroning

der Schulstiftung der
Diözese Regensburg

 

Klosterweg 2

84056 Oberroning

 

Tel.:  08785 / 968 59 20

Fax.: 08785 / 968 59 28

 

sekretariat@ms-oberroning.de